Mit LED-Lampen Strom sparen

Oft wird der Einsatz von Energiesparlampen zum Reduzieren von Stromkosten empfohlen. Die ideale Alternative zur Energiesparlampe ist jedoch die LED-Lampe. Eine von e-on durchgeführte Berechnung zeigt, dass man bei einem 4-stündigen Einsatz von 3 Leuchten mit 60 Watt und LED-Leuchten mit 11 Watt pro Jahr um die 54,50 EUR durch den Einsatz von LED-Lampen einsparen kann.

stromsparen Led lampen

Einige Vorteile von LED-Lampen

Verglichen zu den Energiesparlampen, haben die LED-Lampen keine Einschaltverzögerung. Zudem wird bei einer Energielampe erst nach einer Zeit die komplette Leuchtstärke erzielt, was bei LED-Lampen nicht der Fall ist. Diese haben sofort volle Leuchtstärke. Energiesparlampen müssen als Sondermüll entsorgt werden. Da sie Quecksilber enthalten, muss man nach einem Bruch des Leuchtmittels unbedingt den Raum für ca. 15 Min lüften. LED-Lampen beinhalten hingegen keine gesundheitsschädlichen Inhaltsstoffe.

LED-Lampen sind in verschieden Farbtemperaturen erhältlich: für warmweißes Licht oder kaltweißes Licht. Erstere eignen sich vor allem für den Einsatz in Wohnräumen, wobei kaltweiße LED-Lampen vorzugsweise für Arbeitsräume, Küchen oder in Badezimmern eingesetzt werden.

LED-Lampen weisen eine wesentlich geringere Wärmeentwicklung als Glühlampen auf und strahlen keine UV- oder Infrarotlichtstrahlen aus.

Bereits durch kleine Veränderungen wie den Einsatz von LED-Lampen lassen sich Stromkosten sparen.

(Visited 55 times, 1 visits today)